Spende für das Fitkids-Projekt

Die Drogenberatung Mönchengladbach e.V. sagt Danke

 

 

(Foto: mitgedacht)

 Die Drogenberatung Mönchengladbach e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Wohl von Kindern aus suchtbelasteten Familien in den Blick zu nehmen und als Standort des Projektes "Fitkids" Angebote aufzubauen, in denen diese speziell belasteten Kinder als Teil der Familiensysteme gesehen werden und Hilfen im Netzwerk der Kommune bekommen können. "Fitkids" wurde in Wesel entwickelt und erprobt und mithilfe der Auridis-Stiftung werden nun mittlerweile 14 Standorte in Deutschland, darunter auch die Drogenberatung Mönchengladbach e.V., für dieses Projekt gecoacht und begleitet. Das Ziel ist es, Netzwerkstrukturen zu schaffen und Hilfen in Form eines Baukastensystems zu generieren, die den Kindern aus Suchtfamilien einen Raum für eine gesunde Entwicklung ermöglichen. Als Starthilfe zum Aufbau ebensolcher Angebote erhielt die Drogenberatungsstelle im April 2015 einen Scheck in Höhe von 1900 Euro von der Organsiation "Nordkurve aktiv". Diese ist ein Zusammenschluss der aktiven Fanszene von Borussia Mönchengladbach und zeigt sich schon seit mehreren Jahren als Unterstützer verschiedener sozialer Projekte, in dem durch unterschiedliche Aktionen Geldspenden akquiriert werden und zu wohltätigen Zwecken an die gemeinnützigen Einrichtungen der Stadt weitergegeben werden. Dieses Mal kam es der Drogenberatung Mönchengladbach e.V. zugute. Der Verein sagt - mit Hinsicht auf die Kinder, die von dieser Unterstüzung profitieren werden - herzlich: Danke!

https://www.facebook.com/video.php?v=885974134758490&set=vb.181174651905112&type=2&theater

Jahresberichte

Hier unser Jahresbericht 2012 als pdf-Dokument zum Download.

Hier unser Jahresbericht 2013 als pdf-Dokument zum Download.

Hier unser Jahresbericht 2014 als pdf-Dokument zum Download.

Hier unser Jahresbericht 2015 als pdf-Dokument zum Download.

Hier unser Jahresbericht 2016 als PDF-Dokument zum Download.

FreSko

FrühErkennung bei riskantem SuchtmittelKonsum

FreSko – Projekt
Drogenberatung Mönchengladbach e.V.

Kostenlose Rechtsberatung

Für Klienten der Drogenberatung besteht die Möglichkeit einer kostenlosen Rechtsberatung durch Rechtsanwalt Herrn Maier. Die Terminvereinbarung erfolgt über die zuständige Ansprechperson in der Drogenberatung oder über die Verwaltung.

Kreuzbund

Der Kreuzbund bietet in den Räumen der Drogenberatung eine Selbsthilfegruppe an. Das Angebot richtet sich an KonsumentInnen von Cannabis, Designerdrogen und/oder Alkohol. Das Treffen findet immer donnerstags von 18.30- 21.00 Uhr statt. Im Mittelpunkt stehen neben dem Gruppengespräch auch Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Interessierte können ohne Voranmeldung zur Gruppe kommen. Ansprechpersonen sind Frau Koch und Herr Karch.